browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Darauf sollte man achten !

Beim Training sollte man möglichst auf die korrekte Ausführung der einzelnen Übung achten! Ganz wichtig auch, das man sich nicht überschätzt bei den Gewichten oder Wiederholungen, kein falscher Ehrgeiz, die Verletzungsgefahr ist einfach zu groß!

Wenn man bis zum Muskelversagen gehen möchte, sollte am Besten eine zweite Person anwesend sein, die einen aus misslicher Lage befreien kann! Warum ich das sage? Mir ist es schon so ergangen, beim Versuch meine „Maximallast“ beim Bankdrücken zu ermitteln, lag ich plötzlich unter der Hantelstange und bekam das Gewicht einfach nicht mehr hoch, da war guter Rat teuer, ganz zu schweigen von den Schmerzen des auf mir lastetenden Gewichtes. Ich konnte mich aus dieser misslichen Lage befreien, in dem ich die Hantel samt Gewichten schräg zur Seite gleiten lies und mich darunter raus quetschte. Das Ganze hinterließ natürlich Spuren in Form von blauen Flecken (Hämatomen) und Abschürfungen.

Am Besten also gar nicht so weit kommen lassen und wenn möglich eine Hilfsperson bereitstehen haben.

Die ersten Wehwehchen treten jetzt bereits bei mir auf und zwar habe ich Schmerzen im linken Unterarm auf der inneren Oberseite nähe des Handgelenkes, der Unterarm ist an dieser Stelle dick geworden. Ich weiß noch nicht genau was es ist, ob eine Reizung oder Knochenhautentzündung vorliegt? Zugezogen habe ich mir diese Verletzung wahrscheinlich durch das dauernde schwere Hochwuchten der SZ-Stange vom Boden in den Nacken um Kniebeuge zu machen. Werde jetzt versuchen schmerzende Bewegungen zu vermeiden und den Unterarm erst einmal zu schonen.


Schreibe einen Kommentar