browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Tips

Viele leiden ja unter dem Herpesvirus, mich eingeschlossen, sobald die Lippen austrocknen geht es meistens los, es fängt an zu jucken und es dauert nicht lange, dass sich die ersten Bläschen zeigen. Wenn ich es rechtzeitig bemerkt hatte, habe ich etwas Zahnpasta auf die juckende Stelle gegeben und so versucht das Ganze etwas abzumildern. Leider gelang dieses meistens nicht.

Seit ca. einem Jahr praktiziere ich eine andere Methode mit Erfolg, eine Methode die völlig simpel ist und keine schädlichen Nachwirkungen aufweist. Meine persönliche Geheimwaffe gegen den Ausbruch des Herpesvirus ist Lakritz. Stoffe der Süßholzwurzel, die in der Lakritze enthalten sind, schaffen es den Herpes bei mir im Zaum zu halten, seitdem ich Lakritze anwende, hatte ich noch keinen Ausbruch des Herpesviruses zu verzeichnen.

Meine Anwendung ist wie folgt, ich esse jeden Morgen nach dem Aufstehen ein Stück Lakritze, entweder in aufgerollter „Schneckenform“ oder als Katzenfigur ist beides vom Hersteller Haribo, das soll jetzt keine Werbung sein, da auch jeder andere Lakritz funktionieren würde denke ich?

Also probiert es ruhig mal aus, es kann ja nichts passieren dabei, es sein denn ihr esst das Zeug Tütenweise, was dann passiert kann ich nicht sagen? Wäre schön, wenn ihr Eure Erfahrungen dazu hier mal postet.


Schreibe einen Kommentar